ABLAUF / NUTZUNG

Welche Mietlaufzeiten sind wählbar?

Sie haben die Wahl: zum flexiblen Langzeittarif ab 26 Tage oder als Kurzzeitmiete bis 24 Tage.

1a) Sie mieten für 26-30 Tage zum Monatstarif.
– Die Mietdauer ist bei Bedarf verlängerbar

1b) Sie buchen Ihr Fahrzeug für 31- ca. 90 Tage.
– Ihr Anmietzeitraum wird im 30 Tage Rhythmus / nach gefahrenen Tagen abgerechnet
– Nach Ablauf der Mindestanmietdauer geben Sie Ihr Fahrzeug jederzeit flexibel zurück

1c) Langzeitmiete bis 12 Monate.
– Anmietung und Abrechnung im 30 Tage Rhythmus und indiviuell nach Abstimmung

2a) Für bis zu 24 Tage als Kurzzeitmiete ohne Kilometerbegrenzung.

Individuelle Anforderungen auf Anfrage.

Welche Zahlungsmethoden sind möglich?

Im Standard erfolgt die Mietzahlung in der Abholstation.

Akzeptierte Zahlungsmittel:
-Kreditkarte (Mastercard, Visa, Amex, Diners, JCB)
Ihr Anmietzeitraum wird im 30 Tage-Rhythmus abgerechnet.

Für bestimmte benannte Fahrzeugkategorien auch EC-/Girocard (Maestro,VPay)
– Anmietdauer max. 30 Tage
– verlängerbar an Inlandstationen
-> Geben Sie diesen Zahlungswunsch zusätzlich bei Ihrer Buchung mit an.

Das auf einen anmietenden Fahrer ausgestellte Zahlungsmittel ist bei Abholung vorzulegen

Andere Zahlungsmethoden auf Anfrage.

Was benötige ich bei Anmietung?

Bei Abholung vom anmietenden Fahrer vorzulegen:

  • Personalausweis oder Reisepass mit Adressnachweis
  • gültiger Führerschein
  • akzeptiertes Zahlungsmittel

Kautionsregelung

Am Anmietort ist dem Vermieter i.d.R. eine Kaution zu hinterlegen.
Der genaue Kautionsbetrag wird den Fahrzeugdetails angegeben.
Dieser Betrag wird vom autorisierten Ausgabelimit auf Ihrer Kreditkarte abgezogen.
Die Kaution wird für zusätzliche Kosten verwendet (z.B. fehlender Treibstoff bei Rückgabe,
zusätzliche Tage, zusätzliche Kilometer).

Bei bestimmter Verwendung von EC-/Debitkarten (Maestro/VPay) wird die Kaution davon abgebucht.

Wie viele Kilometer sind inklusive?

– bis 24 Tage Mietdauer = bis zu alle Kilometer inklusive
– ab 26 Tage Mietdauer = bis zu 4.500km/Monat
– Für Transporter/LKW können gesonderte Regelungen gelten

Zusätzliche Personen als Fahrer

Weitere Personen können im Mietvertrag als berechtigte Fahrer eingetragen werden.
– optional buchbar ohne Zusatzberechnung für alle PKW
– Die Eintragung erfolgt mit Vorlage vom Führerschein im Original durch den Inhaber

Für Transporter/LKW können abweichende Regelungen gelten.

Neuwagen in der Fahrzeugflotte

Die Fahrzeuge sind ⌀3 Monate alt.

Für Transporter/LKW können Angaben abweichen.

Extras / Sonderwünsche

Zusätzliche Extras (z.B. Kindersitze, Anhängerkupplung, Selbstbeteiligungsschutz) können Sie im Buchungsverlauf hinzugefügen.

Weitere Anforderungen oder bestimmte Wunschmodelle sind nach Mietdaten vereinbar.

ALLGEMEINES

Vermieter / Mietpartner

Ihr Fahrzeug erhalten Sie von renommierten nationalen + internationalen Vermietpartnern.
Sie mieten dabei zu eigenen vereinbarten Tarifen von Fleetstar.

Mietpreisgarantie

Der zu Ihrer Buchung bestätigte Mietpreis ist garantiert bei Abholung und ohne versteckte Zusatzkosten.

RÜCKGABE UND MIETENDE

Ablauf und Verlängerung

Bis zum im Mietvertrag vereinbarten Mietende ist das Fahrzeug an den Vermieter zurückzugeben.
Möchten Sie Ihr Fahrzeug noch behalten, kann zumeist Verlängerung der Mietdauer vereinbart werden.
Informieren Sie uns dazu vor Ablauf und wir sorgen für eine unkomplizierte Weiterfahrt.

Vorzeitige Rückgabe

– Tages- und Wochenmieten können durch Fahrzeugrückgabe jederzeit beendet werden
– Langzeittarife nach Ablauf der Mindestanmietdauer (nach Angebot ab 26 Tage)

Die Abrechnung der Miete erfolgt nach tatsächlich gefahrenen Tagen zum geltenden Tarif.

VERSICHERUNG / EINREISEN

Wie sind die Fahrzeuge versichert?

In allen Angebote enthalten
– gesetzliche Haftpflichtversicherung
– Vollkaskoversicherung ggfls. mit Selbstbehalt
– Diebstahlversicherung ggfls. mit Selbstbehalt

Jeweils geltende Leistungen und Optionen werden im Angebot angezeigt.
Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Kann eine Selbstbeteiligung ausgeschlossen werden?

Für benannte Fahrzeugangebote optional buchbar:

– Ohne Selbstbeteiligung (durch Erstattung)
Die im Schadenfall an den Vermieter geleistete Selbstbeteiligung wird Ihnen komplett zurückerstattet

– Ohne Selbstbeteiligung (keine Zahlung)
Im Schadenfall zahlen Sie keine Selbstbeteiligung an den Vermieter

Mehr dazu auch in den Anmietinformationen

Regelungen zu Auslandsfahrten

Grenzverkehr: erlaubt, durch Einschluss (1x) Zusatzoption Auslandsfahrten inkl. Notfallservice und Anmeldung vorab,
mit allen Kategorien erlaubt in folgende Länder:
Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Niederlande, Lichtenstein, Luxemburg, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden und Schweiz;

erlaubt nur mit Kategorien Economy, Elite-Economy, Compact, Compact-Kombi, Elite-Compact, Premium-Compact, Untere Mittelklasse, Mittelklasse, Elite-Kombi, Intermediate-Van, Intermediate-SUV, FullSize-Van, in folgende Länder:
Kroatien, Tschechische Republik, Ungarn, Irland, Italien, Polen, Slowakei, Slowenien, Großbritannien

->
für alle Fahrzeugkategorien gesperrte Länder:
Albanien, baltische Republiken, Bulgarien, Griechenland, Island, Rumänien, Türkei, Serbien, Montenegro, Mazedonien, Kosovo, Bosnien und Herzegowina, Moldawien, die Russische Föderation, Malta, Ukraine, Weißrussland und Zypern

NÜTZLICHES

Was ist zu tun, wenn im Fahrzeug ein Warnsignal aufleuchtet?

Überprüfen Sie die Bedeutung, eventuelle Einschränkungen und kontaktieren Sie den Support.
Das Team kümmert sich um schnelle Klärung und wenn notwendig um einen unkomplizierten Fahrzeugtausch.

Was mache ich ich im Falle einer Panne?

Kontaktieren Sie direkt den 24h Mobilitätsservice vom Vermieter. Mit diesem zusammen machen wir Sie schnell wieder mobil.
Die Kontaktdaten finden Sie in der Vermietermappe im Handschuhfach Ihres Fahrzeugs.

Wie verhalte ich mich im Falle eines Unfalls?

Überprüfen Sie zuerst das Wohlbefinden aller Mitreisenden. Melden Sie den Unfall der Polizei und informieren Sie den Vermieter. Ist eine Weiterfahrt mit dem Fahrzeug nicht mehr möglich, kümmert sich Ihr Mobilitätschutz um den Unfallwagen und stimmt die Bereitstellung eines Ersatzwagens ab.

Im aktuellen Büro ist keine Fahrzeugklasse ausgewählt. Bitte wähle eine andere Klasse!